Bei der Jahreshauptversammlung 2007 haben die Mitglieder beschlossen, sich nach Klärung einiger Voraussetzungen um die Ausrichtung der Schach-Landesmeisterschaft 2009 in Eckernförde zu bewerben. Der Vorstand wurde gebeten, alle erforderlichen Schritte zur Realisierung dieses Vorhabens vorzunehmen. Eckernförde war zuletzt im Jahre 2001 Ausrichter dieses bedeutenden Turniers. Nun ist der erste Schritt erfolgreich getan: Nach einem Gespräch des 1. Vorsitzenden Edmund Lomer mit dem Eckernförder Bürgermeister Jörg Sibbel liegt nunmehr ein positives Schreiben des Bürgermeisters vor. Darin heißt es u. a.:

“Ich hoffe sehr, dass unsere Stadt erneut Austragungsort für dieses bedeutsame Schachereignis werden wird. Gern bin ich bereit, den Verein bei     der Durchführung der Veranstaltung zu unterstützen. Entsprechend Ihrer Terminvorgabe habe ich die Stadthalle in der Zeit vom 03. bis 10. April     2009 für den Eckernförder Schachclub reservieren lassen. Die entstehenden Benutzungsgebühren werde ich aus Förderungsmitteln der Stadt     begleichen.”

Eine wahrhaft gute Nachricht! Nun ist es Sache unseres Vereins, genügend Helfer aus den eigenen Reihen zu gewinnen.