Nach gefühlt langer Corona-Lockdownzeit sind in den vergangenen 15 Wochen die Weichen für eine aktive Saison 2021/22 gestellt worden. Schon im Juli trafen sich einige Schachkameraden, um dem Spiel wieder im Vereinsrahmen zu fröhnen. Am 2. August -offizieller 100. Gründungstag des Vereins- stießen 13 Vereinskameraden an einem montäglichen Spielabend mit (alkoholfreiem) Sekt auf das Jubiläum an.

Dann kam das Vereinsleben immer mehr in Schwung. Der zu diesem Zeitpunkt 1. Vorsitzende Olaf Zeuch nahm zusammen mit unserem Ehrenvorsitzenden Edmund Lomer alle notwendigen Kontakte zu den Funktionären des Landesschachverbandes- sowie zur Stadt- u.der Stadtmarketing Gmbh Eckernförde auf, um die geplante Landeseinzelmeisterschaft vom 11.-15.10.’21 zu realisieren. Dabei ist es Edmund Lomer zu verdanken, dass er in einem Gespräch mit dem Touristik-Marketing-Leiter Herrn Borgmann die kostenlose Nutzung der Stadthalle bewirken konnte.         Freundlicherweise wurde die Kaffee- und sonstige Getränkeversorgung von der Stadthallengastronomie “Land und Meer” für die 77 Teilnehmer:innen während der fünf Turniertage sicher gestellt.

Wohl wissend, dass auch nach dieser Landesmeisterschaft eine ganze Menge Arbeit für das Vereinsgeschehen in der Zukunft wartet, wurde bereits am 13.9.’21 die Jahreshauptversammlung abgehalten und eine Wiederaufnahme der Vereinsmeisterschaft sowie des Ligabetriebs beschlossen. Wenige Wochen vor der Versammlung erklärte unser langjähriger Vereinskamerad Torsten Bahr seinen Vereinsaustritt, was zugleich die Niederlegung seines Amtes zum 2. Vorsitzenden bedeutete. Für dieses Amt stellte sich Olaf Zeuch zur Wahl und trat als 1. Vorsitzender zurück. Hierfür kandidierte nun der bereits von 2009-2013 in diesem Amt sehr stark für das Vereinswohl -und für das darüber hinaus gehende Turnierschach auf Bezirks- Landes- und Bundesebene- eingetretene Enrique Ruiz-Hampel; beide oben Genannten wurden von der Versammlung einstimmig gewählt, Enrique hat sogleich mit der Planung für die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Vereinsjubiläum begonnen. Nach einer Mitgliederumfrage ist der Termin auf den 18. und 19. Juni 2022 gelegt worden. Nach Enriques Vorstellung sind mehrere Veranstaltungen geplant, die nahezu kostenneutral stattfinden sollen. Hierfür mögen sich alle Mitglieder bis zum 30.11.’21 anmelden,  woraufhin die Veranstaltungen veröffentlicht- und auch ehemalige Mitglieder angeschrieben bzw. eingeladen werden. Danach ist eine Anmeldung nur noch im Rahmen freier Plätze möglich. 

Weitere Informationen folgen. 

 

Herzlich-schachliche Grüße 

 

Olaf Zeuch (2.Vorsitzender / Schriftführer)