In der Woche vom 26.09. bis 02.10.08 richtete der Schachverband Schleswig-Holstein in Eckernförde seine 2. Offene Schleswig-Holsteinische Einzelmeisterschaft der Senioren aus. Gespielt wurde im Stadthallenrestaurant, und zwar in den direkt zur Ostsee gelegenen Räumen, was eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahr war und von den Teilnehmern entsprechend freundlich kommentiert wurde. Es waren 55 Spieler zum Turnier angetreten – einige mehr als im Vorjahr – , davon vier aus unserem Verein, nämlich Edmund Lomer, Bruno Geruschkat, Hanfried Kiesbye und Claus Langmann. – Nach sieben Runden – es wurden an den sieben Tagen keine Doppelrunden gespielt – standen die Sieger fest: Erster wurde Lothar Kollberg (SC Rotation Pankow) mit 6 Punkten vor Gerd Rickers (Fehntjer SK) und Dieter Villing (SK Ladenburg) mit jeweils 5½ vor vier weiteren Spielern mit 5 Punkten. Bester Spieler aus Schleswig-Holstein wurde Jürgen Dümmke (Ahrensburger TSV) mit 5 Punkten. – Das Turnier war gut organisiert und verlief in sehr angenehmer Atmosphäre, so dass wir gewiß viele der Spieler wiedersehen werden. Es wäre schön, wenn im nächsten Jahr einige Spieler aus dem nahen Dänemark anreisen würden, das Turnier würde dadurch sicher noch attraktiver.

Drei unserer vier Spieler

Alle unsere Spieler haben sich gegenüber ihren Setzplätzen verbessert und auch ihre DWZ “aufgenordet”. Bruno Geruschkat hat sogar die 3.-beste Verbesserung aller 55 Spieler erzielt! – Hanfried Kiesbye hat wegen einer noch zu geringen Partienzahl noch keine Wertung.

 

 

DWZ

 

Runde                 

Punkte

Platz

DWZ

Entwicklung

gesetzt

an …

1

2

3

4

5

6

7

Lomer

 1942

 14

1

1

  ½ 

½ 

0

½ 

1

9

+15

Langmann

 1796

 28

+

  ½ 

1

½ 

0

0

½

26

+22

Geruschkat

 1476

 49

0

1

  ½ 

0

  ½ 

½ 

½ 

3

39

+42

Kiesbye

 55

0

1

0

0

0

0

+

2

51